• Hilfsmittel

    © Sanitätshaus Hamel
    Sanitätshaus Hamel Header Kontakt

Pflegehilfsmittel.

Wir führen ein großes Sortiment an Krankenpflege-Artikeln und Hilfsmitteln. Dazu zählen Pflegehilfsmittel für die private häusliche Pflege sowie Pflegebedarfsartikel für die professionelle häusliche Krankenpflege, Seniorenpflege und Behindertenversorgung. Pflegehilfsmittel sind Hilfsmittel und technische Hilfen, die im Rahmen der Pflegeversicherung zur häuslichen Pflege gehören. Ein Pflegehilfsmittelanspruch ist unabhängig von der Pflegestufe.

Sanitätshaus Hamel Diverses Teaser Komfortschuhe

© Sanitätshaus Hamel

1. Beratung & Auswahl des geeigneten Hilfsmittels:
Gerne beraten Sie unsere Mitarbeiter/Innen bei allen Fragen und der Auswahl von geeigneten Hilfsmitteln.  Wir beraten Sie sowohl in unserem Sanitätshaus, als auch im Krankenhaus, Pflegeheim oder zu Hause.

2. Rezeptausstellung
Für jedes Hilfsmittel benötigen Sie ein separates Rezept mit entsprechender Diagnose.

3. Kostenvoranschlag & Abwicklung
Wir, als Sanitätshaus, senden das Rezept mit einem Kostenvoranschlag an Ihre Krankenkasse. Dort wird die Versorgung geprüft und nach Genehmigung das entsprechende Hilfsmittel geliefert. Bitte beachten Sie, dass Sie bei anfallenden Reparaturen wieder ein Rezept benötigen.

Für manche Hilfsmittel ist die Einstufung in eine Pflegestufe notwendig.

Bei Fragen oder Unklarheiten stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel.

Neben Hilfsmitteln, die Versicherte aufgrund ihrer Krankheit oder Behinderung von den Krankenkassen erhalten, können Pflegebedürftige, die zu Hause leben, die sogenannten ‚zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel’ in Anspruch nehmen.

Sie dienen dazu, die Pflege zu erleichtern, die Beschwerden von Pflegebedürftigen zu lindern und ihnen eine selbstständigere Lebensführung zu ermöglichen (pflegebedürftig nach §14 Abs. 1 SGB XI).

Hierzu ist eine Pflegestufe erforderlich.

Seit dem 01. Januar 2015 zahlt die Pflegekasse bis zu 40 € monatlich für die folgenden zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmittel:

saugende Bettschutzeinlagen (Einmalgebrauch)
saugende Bettschutzeinlagen (wiederverwendbar)
Schutzschürzen (Einmalgebrauch)
Schutzschürzen (wiederverwendbar)
Händedesinfektionsmittel
Flächendesinfektionsmittel
Einmalhandschuhe (Latex)
Mundschutz
Fingerlinge

Leistungen für Ihre Mobilität.

Vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.